Veröffentlicht am

POC

POC hat sich der Mission verschrieben, „Leben zu schützen und Unfallfolgen für Profi- und Freizeitsportler zu reduzieren“. Die klare Vision ist es, durch die Entwicklung von Produkten von beispielloser Qualität und Relevanz optimalen Schutz und Sicherheit zu garantieren.

Veröffentlicht am

Kids Ride Shotgun

Zeige Deinem Kind die aufregende Welt des Mountainbikens und animiere es zum Fahrradfahren mit Hilfe unseres Fahrradzubehörs & unseren Accessoires für Kids im Alter von 2 bis 5 Jahren.

Veröffentlicht am

Der neue MTB-Schuh von Specialized

2FO Roost Clip / 2FO Roost Flat

Wenn du auf der Suche nach einem vielseitigen MTB-Schuh bist, der von heißen Runden im Park zu kalten Bieren an der Theke übergehen kann, dann suche nicht weiter. Der 2FO Roost Clip/Flat bringt einen lässigen, entspannten Vibe mit der richtigen DNA, um auf dem Bike sendy zu werden. Er kombiniert ein strapazierfähiges Obermaterial aus Leder und Textil, eine gepolsterte Zwischensohle aus EVA-Schaumstoff und eine angenehme Passform, welche den Strapazen des täglichen Trail-Einsatzes standhalten, ohne an Komfort und Stil abseits deines Bikes zu verlieren. Zu guter Letzt bietet die neue SlipNot™ ST-Gummisohle unübertroffenen Flatpedal-Grip, wenn es wieder einmal heiß hergeht.

Body Geometry-Außensohle und Fußbett sind ergonomisch gestaltet und medizinisch getestet. Sie begünstigen eine saubere vertikale Tretbewegung, was Leistung sowie Wohlbefinden steigert und Verletzungen vorbeugt.

  • Steife Lollipop™ Innenplatte für ein leistungsstarkes Pedalieren und Off-Bike-Komfort
  • SlipNot™ FG Gummisohle für eine sichere Traktion auf jedem Terrain
  • Erweiterter Cleatschlitz (4 mm)
  • Das Obermaterial aus Kunstleder sorgt für Komfort und Langlebigkeit
  • Angenehm dämpfende EVA-Zwischensohle
  • Der Relaxed-Fit sorgt für ein ausgewogenes Pedalgefühl und Off-Bike-Komfort
  • Zweiloch-Cleat-System für alle gängigen Mountainbike-Pedalsysteme
  • Gewicht/Schuh: ca. 367 g
Veröffentlicht am

The Stumpjumper 21

DAS ULTIMATIVE ¦ ALUMINIUM ¦ TRAILBIKE

Es war ziemlich schwierig, aus kostspieligen Materialien und unter Verwendung von Verfahren, die normalerweise der Weltraumforschung vorbehalten sind, das ultimative Trailbike zu entwickeln. Noch schwieriger war es, diese Gene unserem neuen Aluminium Stumpjumper einzupflanzen. Es besitzt die gleiche Geometrie, die gleiche Rx-Tuned-Federung, einen FlipChip in der Kettenstrebe, die gleiche Fahrqualität und das gleiche S-Sizing wie die Carbon-Modelle, aber zu einem wesentlich günstigeren Preis.

Das Stumpjumper Alloy verpackt alle neuen, aufregenden Features des Stumpjumper – wie die neue Fahrwerk-Kinematik und -Geometrie – in einem kompletten Aluminiumrahmen, der sowohl leicht als auch extrem haltbar ist. Vervollständigt wird das Ganze mit einem unkomplizierten SRAM SX 12-fach Antrieb – bereit für den perfekte Ride und das nächste Trail-Abenteuer.

DIE TRAIL-BENCHMARK! Als wir uns daran machten, das Stumpjumper zu entwerfen, verfolgten wir einige saftige Ziele. Es sollte das leichtest mögliche Bike werden, aber ohne die Haltbarkeit dafür zu opfern. Wir wollten ein steifes Chassis, das wie auf Schienen um die Kurve zieht und eine Geometrie, die jeder genießen kann. All dies dann noch gepaart mit der besten Fahrwerk-Kinematik, die wir zu entwerfen wissen.

Veröffentlicht am

Das neue Chisel

Das neue Chisel – eine reinrassige XC-Rennmaschine!

Das neue Chisel wurde speziell dafür gebaut, anspruchsvolle Trails und XC-Rennkurse mit höchster Geschwindigkeit zu bewältigen. Tatsächlich weist es viele der modernen Merkmale des Epic Hardtail auf, jedoch in einem preisgünstigeren Paket verpackt, was es zum effizientesten und leistungsfähigsten Alu-Hardtail auf dem Markt macht.

Dieses Chisel ist mit Shimanos bewährtem Deore 1×12-fach Antrieb und hydraulischen Scheibenbremsen MT400, einer RockShox Judy Silver-Gabel und 25 mm breiten Aluminium-Laufrädern mit Fast Track Control Reifen ausgestattet.

Der neue Rahmen des Chisel nutzt unsere D’Aluisio Smartweld-Technologie, die die hydrogeformten Rohrverbindungen an weniger beanspruchte Bereiche des Rahmens verlegt, so dass das Gleichgewicht zwischen Festigkeit, Steifigkeit und Gewicht besser ist als bei jedem anderen Aluminiumrahmen. Mit nur 1.350 g zählt der Chisel Rahmen zu den leichtesten Alu-Hardtail-Rahmen auf dem Markt und erlaubt eine abgestimmte Rahmensteifigkeit über alle Rahmengrößen hinweg.

Das neue Chisel verfügt über alle Merkmale, die du von einem modernen XC-Bike erwartest: Progressive XC-Geometrie mit einem Steuerrohrwinkel von 68 Grad und langem Reach, gepaart mit interner Kabelführung, BSA-Tretlager, Kompatibilität mit versenkbaren Sattelstützen und 1-fach Antrieb.

Veröffentlicht am

Neu von Specialized – Turbo Vado SL

Knusperleichtes Alltagspedelec

E-Antrieb und eine alltagstaugliche Ausstattung können Pedelecs meist ziemlich schwer machen. Das neue Turbo Vado SL von Specialized macht da eine erfreuliche Ausnahme.


Der amerikanische Fahrradhersteller Specialized erweitert mit dem Turbo Vado SL sein Pedelec-Angebot um ein leichtes Alltagsbike für die Stadt. Unter anderem dank des selbst entwickelten E-Antriebs SL 1.1 bringt das neue Modell im günstigsten Fall 14,9 Kilogramm auf die Waage.

Wie bereits bei anderen SL-Modellen wird auch im Vado ein 240 Watt starker, kompakter Mittelmotor verwendet, der 35 Newtonmeter Drehmoment mobilisiert. Die Batterie ist im Unterrohr des Alurahmens versteckt. Sie bietet 320 Wattstunden Kapazität, was für bis zu 130 Kilometer Reichweite reicht. Eine LED-Leuchte im Oberrohr des Alurahmens informiert über die Akkukapazität. Dort befindet sich auch ein Bedienknopf, mit dem sich der E-Antrieb aktivieren sowie der Unterstützungsgrad festlegen lässt.

 

Specialized bietet für das Vado SL gegen rund 400 Franken Aufpreis einen Range-Extender mit weiteren 160 Wh an, der bei Bedarf in den Flaschenhalter gesteckt werden kann. Gegen Reichweitenangst hilft zudem die sogenannte Smart-Control. Hier lässt sich in der Mission-Control-App, mit der sich ein Smartphone mit dem Antrieb verbinden lässt, die Distanz der geplanten Fahrt angeben. Daraufhin wird der Unterstützungsgrad automatisch auf die Länge der Ausfahrt angepasst.

SL 4.0 gehören hydraulische Scheibenbremsen, eine 10-Gang-Kettenschaltung sowie eine Beleuchtung. 200 Euro Aufpreis kostet eine zusätzlich mit Schutzblechen, Seitenständer und Gepäckträger ausgestattete EQ-Version der 4.0-Variante. Rund 4.000 Franken kostet die Version 5.0, die unter anderem mit einem oberhalb des Steuerrohrs integriertem Federungssystem namens Future Shock ausgestattet ist.

 

Vergleiche das Turbo Vado mit dem neuen Turbo Vado SL